AusDruck - Experimentelles Drucken mit Alltagsmaterialien (242-50804)

Ein pädagogisches Seminar für Erzieher/-innen und Sozialpädagog/-innen und alle
Interessierte.

Kinder sind von Natur aus neugierig, kreativ und voller Forscherdrang. Lange Zeit steht hierbei der gestalterische Schaffensprozess im Vordergrund, bis irgendwann auch das Ergebnis immer mehr an Bedeutung gewinnt. Einfache und doch wirkungsvolle Drucktechniken bieten beides: entdeckende und handlungsorientierte Lernprozesse und genussvolles (Er-) Schaffen, wie auch schöne, ausdrucksstarke und oft überraschende Ergebnisse. Für die im Seminar vorgestellten Drucktechniken braucht man nur sehr wenig spezielle Materialien – wir bedienen uns eher aus dem gelben Sack, benutzen vorwiegend Dinge, die in Restekisten vorhanden oder leicht und kostengünstig zu beschaffen sind.

INHALTE Drucken mit Tetra-Packs und Omas Nudelmaschine Herstellung eigener Druck- und Stempelfarben Drucken auf Gelatine-Platten Transferdruck Stempelwerkstatt Drucken mit Licht!?

Referentin: Birgit Lüdtke-Brucker, Diplom-Pädagogin, Atelier und Werkstattpädagogin, freischaffende Künstlerin, Künstlerische Leitung der Pädagogischen Ideenwerkstatt Bagage

Zielgruppe: Erzieher/-innen und Sozialpädagog/-innen und alle
Interessierte

Leiter/in: Birgit Lüdtke-Brucker Birgit Lüdtke-Brucker
Termin: 04.12.2024, 09:00 - 16:00 Uhr
An-/Abmeldeschluss: 18.11.2024
Gebühr / Person: 190,00 € (ermäßigt: 102,50 €)
Anzahl Plätze: 16 (maximal) / 8 (minimal) / 3 (gebucht)
Raum:
Nordbau - Seminarsaal (Lageplan)

Ort:
Dieter-Kaltenbach-Stiftung
Konrad-Adenauer-Str. 22
79540 Lörrach