P├Ądagogische Seminare im Juni/Juli

 

Liebe Erzieher*innen, liebe Pädagogen*innen und Interessierte, 

wir freuen uns, dass wir im Sommer zwei sehr interessante Seminare anbieten können, die im Freien stattfinden werden. Anmelden können Sie sich auf unserer Webseite.

 

„Neues“ Spielerleben für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (AS50816)
(Gruppen)spiele und deren Einsatz in verschiedenen Alltags-Situationen

New Games sind Bewegungs-Spiele, die das gemeinschaftliche Erleben in den Vordergrund stellen. Sie sind spritzig, voller Spielfreude und meist ohne großen Aufwand durchführbar. In diesem Kurs werden wir die Vielfalt der New Games und deren Variationen kennenlernen. Diese reichen von Warming-up-Übungen zu zweit, bis hin zu Großgruppenspielen für drinnen und draußen. Vor allem auch die vielseitig einsetzbaren "Lückenfüller", die Energizer, dürfen natürlich nicht fehlen: Nach einer Lern-Einheit oder wenn sich Langeweile in der Gruppe breitmacht, sind Energizer-Spiele schnell einsatzbereit.Damit jegliche Spiele auch funktionieren, werden Kniffs und Tricks verraten, wie diese verständlich und erfolgreich angeleitet werden können. Ein Skript mit allen Anleitungen für die Spiele hilft, das Gelernte mit Gruppen unterschiedlichen Alters und Größe einzusetzen.

Zielgruppe: Erzieher*innen, Sozialpädagogen*innen und Interessierte, die mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren arbeiten

Referent: Fuat Küçükoglan, ausgebildeter Erlebnispädagoge EOS Freiburg, Fachlehrer für Sport und Technik, Seminarleitung FSJ-KurseLeiter/in

Termin: 25.06.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

An-/Abmeldeschluss: 09.06.2021

Gebühr/Person: 120,00 €

-----------------------------

Natur- und Waldpädagogik: Mit Schulkindern raus in den Wald (AS50811)

Bei diesem Fortbildungstag steht das Entdecken von den Naturelementen im Mittelpunkt. Wir wollen auf Spurensuche gehen, ein Urbedürfnis von Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Wir erfahren, wie man Feuer mit verschiedenen Utensilien entfacht und mit einfachsten Werkzeugen und Handgriffen, die sich in der Natur finden lassen, schöne nützliche Dinge herstellt. Bäume werden mit ihren unterschiedlichen Holzeigenschaften kennengelernt. Dazu erfahren sie die Mythologien und vielseitigen Möglichkeiten.

Das Sammeln und Verarbeiten von Wildpflanzen zum Bewahren von Kostbarkeiten wird jahreszeitenbedingt für Sie lebendig gestaltet. Die Natur bietet auch eine große Auswahl an Rohstoffen u.a. für Waschmittel, Malutensilien sowie allerlei Köstlichkeiten wie z.B. Herstellung von Baumheilsalben nach alter Tradition.

Darüber hinaus erhalten sie Anregungen für die kreative Ausgestaltung von Wald/-Projektwochen und Naturtagen.

Themen:
- Aktiv den Wald mit allen Sinnen erleben
- Kennlernen von Naturhandwerkstätigkeiten
- Jahresrituale
- Wildes grünes Kräuterhandwerk

Zielgruppe: Pädagogen*innen, Lehrer*innen, Erzieher*innen, Übungsleiter*innen und andere Interessierte

Referentin: Andrea Kenk gibt seit über 10 Jahren Seminare, Weiterbildungen, Impulsabenden und Vorträge im Bereich Wald- und Naturpädagogik. Als langjährige Leiterin und Gründerin von Waldkindergärten hat sie vielseitige naturpädagogische Erfahrungen sammeln können. Dabei ist ihr die Vermittlung von Achtsamkeit und Respekt in und mit der Natur besonders wichtig. In ihre Arbeit mit Schul- und Kindergartengruppen kombiniert sie kreative und naturverbundene Lerninhalte mit handwerklichen Tätigkeiten.

Termin: 01.07.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

An-/Abmeldeschluss: 16.06.2021

Gebühr/Person: 130,00 €

'