Kreativitätsförderung: Die Haltung des Clowns in der Erzieher*in! (AV50801)

Eine rote Nase aufzusetzen verändert den Blick auf die Welt, auf die Innere und Äußere!

Die Clown*in in sich zu entdecken bedeutet, zu lernen über sich selbst lachen zu können, die Erlaubnis, wieder Kind sein zu können, im Flow des Spiels zu sein, kreativ zu handeln, Schwächen zu zeigen, Fehler zu machen und den Perfektionismus mal abzulegen, zu irritieren, zu faszinieren und zu verzaubern.

Die Clown*in lernt all das vom Kind. Als Erzieherin sind wir manchmal mit der Irrationalität des Kindes konfrontiert. Wie reagieren wir dann darauf? Hier bekommst Du ein emphatisches nonverbales Werkzeug für Deinen Kindergartenalltag an die Hand.

Die Clown*in in der Erzieher*in erlaubt es uns:
- zu experimentieren und damit neue Perspektiven für den Kindergartenalltag zu entdecken.
- eine Veränderung bei uns selbst und im Kontakt mit dem Kind zu bewirken.

Du lernst:
- Dir Deine nonverbale Kommunikation bewusst zu machen und spielerisch im Kindergartenalltag einzusetzen.
- mit Konflikten leicht und spielerisch umzugehen.
- Die Kinder in ihrem Spiel beurteilungs- frei wahrzunehmen.
- Auf die Spieleinladung des Kindes spontan zu reagieren ohne das Spiel zu dominieren.
- Deine innere Haltung spontan zu verändern.
- Entspannt zu bleiben.
- empathisch für die Gefühle der Kinder zu werden.
- eigene Widerstände zu überwinden.
- Im Hier und Jetzt zu sein.
- Deine innere Präsenz zu erhalten.

Methoden:
- Ausdrucks- und Wahrnehmungsspiel.
- Improvisationsspiele
- Die Geburt des Clowns.

Referentin: Rusydah Ziesel, Erzieherin, Theaterpädagogin, Kunsttherapeutin, Märchenerzählerin, kreative Zukunftsgestaltung Atelier 24 einhalb, www.rusydah.de

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aller Art und andere Interessierte

Leiter/in: Rusydah Ziesel
Termin: 23.09.2022, 10:00 - 17:00 Uhr
An-/Abmeldeschluss: 08.09.2022
Gebühr / Person: 190,00 €
Weitere Informationen: Bitte mitbringen: Spiellust und bewegungsfreudige Kleidung! / Verpflegung: Ein vegetarische Mittagessen sowie Snacks und Getränke sind in den Seminargebühren enthalten.
Anzahl Plätze: 17 (maximal) / 9 (minimal) / 4 (gebucht)
Raum:
Nordbau - Seminarsaal (Lageplan)

Ort:
Dieter-Kaltenbach-Stiftung
Konrad-Adenauer-Str. 22
79540 Lörrach