Perspektivenwechsel Zirkuswelt: Zirkuspädagogik mit Tanzideen im Grundschulalter (AU50803)

Die Zirkuspädagogik fördert das soziale und respektvolle Miteinander, sie ermöglicht uns wieder einen Zugang zu unserem inneren Kind, unserer Verspieltheit und unserer Kreativität zu finden. Im Zirkus kann jeder seinen individuellen Platz finden und sein Potenzial entfalten; so eignet sich Zirkus auch für inklusive Gruppen.

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in die Zirkuspädagogik; wir werden unterschiedliche Zirkusdisziplinen, wie Jonglage, Diabolo, Akrobatik, Poi, Devilstick, kennenlernen, über Sicherheit, Hilfestellung und Musikauswahl sprechen und lernen, wie wir eine Zirkusshow auf die Beine stellen können. Als mögliche verbindende und vorbereitende Elemente werden wir uns zusätzlich mit der Tanzpädagogik beschäftigen. Wir werden gemeinsam am eigenen Körper erleben, was die Bewegung und der Tanz mit uns und der Gruppe macht. Zwischendurch tauschen wir uns immer wieder über Themen wie Improvisation, Mut, Vertrauen, Respekt, Spaß, Motivation, Disziplin, Fehler machen dürfen, Kreativität, Spiel etc. aus.

Mit diesem Seminar sind alle, die mit Kindern im Grundschulalter arbeiten, eingeladen, selbst in Bewegung zu kommen, die didaktischen und emotionalen Hintergründe der Zirkuspädagogik verstehen zulernen, ein paar tänzerische Impulse mitzunehmen, um sich selbst im Zirkusprojekt mit den Kindern ganz lebendig zu fühlen. Jeder ist herzlich willkommen! Es wird keine Vorerfahrung benötigt.

Referentin: Sophia Frick ist Musik- Tanz- und Zirkuspädagogin, Masseurin und arbeitet in Teilzeit im Waldkindergarten. www.floetentaenzerin-freiburg.de

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im Grundschulalter arbeiten und andere Interessierte

Termine

  • 18.03.2022: 14:00 - 19:00 Uhr
  • 19.03.2022: 10:00 - 16:00 Uhr
Leiter/in: Sophia Frick
Termin: 18.03.2022 - 19.03.2022
An-/Abmeldeschluss: 03.03.2022
Gebühr / Person: 180,00 €
Weitere Informationen: Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Trinkflasche / Verpflegung: Snacks und Getränke sowie ein vegetarisches Mittagessen am Smastag sind in den Seminargebühren enthalten.
Anzahl Plätze: 12 (maximal) / 9 (minimal) / 1 (gebucht)
Raum:
Nordbau - Seminarsaal (Lageplan)

Ort:
Dieter-Kaltenbach-Stiftung
Konrad-Adenauer-Str. 22
79540 Lörrach