Online-/Präsenzseminar: Aktive Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen (AS50813)

Methoden und Projektideen für die medienpädagogische Arbeit

In der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wird die Nutzung digitaler Medien durch die jeweilige Zielgruppe häufig als Problembereich begriffen, welcher durch Vorgaben und Abmachungen reguliert werden muss. Im Workshop aktive Medienarbeit wird ein anderer Zugang gewählt. Wie lässt sich durch produktive, kreative Arbeit mit digitalen Medien eine kritische Auseinandersetzung mit diesen fördern? Theoretische Impulse geben Antworten auf diese Frage, werden in praktischen Teilen umgesetzt und an den pädagogischen Alltag der Teilnehmenden adaptiert. In der Zeit zwischen den beiden Seminarterminen ist geplant, dass die Teilnehmenden ein eigenes medienpädagogisches Projekt (z.B. Film oder Fotografie) mit Kindern/Jugendlichen durchführen und dieses beim zweiten Termin miteinander reflektieren.

Zielgruppe: Pädagogen*innen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten
Kategorien: Grundschulalter, Jugendalter

Referent: Frank Egle ist Dipl. Pädagoge, arbeitet seit 2011 als freiberuflicher Medienpädagoge und konzipiert und realisiert Medienprojekte und medienpädagogische Angebote für Organisationen im Bereich Bildung-, Erziehung-, Gesundheit und Soziales. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Konzeption und Umsetzung von Projekten im Bereich der aktiven Medienarbeit.

Termine

  • 30.04.2021: 08:30 - 17:00 Uhr
  • 16.07.2021: 08:30 - 17:00 Uhr
Leiter/in: Frank Egle
Termin: 30.04.2021 - 16.07.2021
An-/Abmeldeschluss: 14.04.2021
Gebühr / Person: 255,00 €
Informationen zur Veranstaltung: Getränke und ein warmes vegetarisches Mittagessen am Seminartag im Juli sind im Preis inbegriffen.
Anzahl Plätze: 16 (maximal) / 8 (minimal) / 1 (gebucht)
Raum:
Nordbau - Seminarsaal (Lageplan)

Ort:
Dieter-Kaltenbach-Stiftung
Konrad-Adenauer-Str. 22
79539 Lörrach